Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf  

                   Ortswehr der Samtgemeinde Hanstedt                  

Freitag, September 17, 2021
  • 10.09.2021 gegen 16:45 Uhr: Feuer im Wald

Fernsehturmes, etwa 100 Meter vom Wegesrand, einen brennenden Fichtenstamm. Er alarmierte umgehend die Feuerwehr. Die anrückenden Feuerwehren aus   Sahrendorf/Schätzendorf und Egestorf konnten mit einem C-Strahlrohr das Feuer schnell eindämmen. Um den Baum gänzlich abzulöschen, musste er von den Einsatzkräften mit einer Kettensäge gefällt werden. Ursächlich könnte ein Blitzeinschlag beim morgendlichen Gewitter gewesen sein. Nach etwa einer dreiviertel Stunde rückten die Wehren wieder in ihre Stützpunkte ein

Text: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt  

  • 27.08.2021 gegen 22:00 Uhr: Technische Hilfe, Verkehrsunfall auf der BAB 7
  • 27.08.2121 gegen 21:45 Uhr: Technische Hilfe, droht zu fallen Baum in Egestorf
  • 18.08.2021 gegen 19:40 Uhr: Auslaufen Betriebsstoffe im Hörpeler Weg bei Döhle
  • 17.08.2021 gegen 13:20 Uhr: PKW-Brand auf dem Rastplatz Schaapskaben

    Am Dienstagnachmittag rückten die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf zu einem PKW-Brand auf dem Rastplatz Schaapskaben aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der BMW bereits im Vollbrand. Der Fahrer und die Beifahrerin konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Nach Angaben des Fahrers bemerkte dieser auf dem Weg vom Landkreis Schaumburg nach Hamburg auf der BAB7 plötzlich schwarzen Rauch hinter seinem Fahrzeug. Er lenkte das Auto noch auf den Rastplatz Schaapskaben. Beide Insassen konnten nur noch ein paar Gegenstände aus dem Fahrzeug mitnehmen, bevor dies vollständig in Flammen stand. Mit einem Schaumrohr wurde das Fahrzeug schnell abgelöscht.  Anschließend erfolgte die Kontrolle auf verbliebene Brandnester mittels Wärmebildkamera. Die etwa 25 Feuerwehrleute konnten nach ca. einer Stunde die Einsatzstelle verlassen. Bisher ist die Brandursache und die Schadenhöhe unbekannt. Dies ermittelt die Polizei. Neben den Feuerwehren und der Polizei mussten die Autobahnmeisterei und die untere Wasserbehörde zur Einsatzstelle ausrücken.  

Text: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt  

  • 06.08.2021 gegen 00:45 Uhr: Person sollte nach einem Verkehrunfall auf der BAB7 eingeklemmt sein.
  • 05.08.2021 gegen 14:50 Uhr: Lkw sollte auf der BAB 7 brennen.
  • 30.07.2021 gegen 17:00 Uhr: Brennt Restmüllbehälter auf dem Rastplatz Schaapskaben der BAB7
  • 22.07.2021 gegen 09:00 Uhr: Brennt PKW auf der BAB 7

Ein mit 5 Personen besetzter PKW gerät auf der A7 in Brand Am Donnerstagvormittag sind die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf zu einem brennenden PKW auf die BAB7, zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Bispingen, alarmiert worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Renault bereits in voller Ausdehnung. Die Familie aus Neumünster konnte unverletzt das Fahrzeug verlassen. Die drei Kinder der Familie bekamen zum Trost von der Feuerwehr einen Teddy ausgehändigt. Unter schweren Atemschutz und mit einem C-Strahlrohr konnte das Fahrzeug schnell abgelöscht werden. Für die Löscharbeiten mussten zwei der drei Fahrspuren in Fahrtrichtung Hannover gesperrt werden. Dies führte zu einem längeren Rückstau. Die Brandursache und die Schadenhöhe ist noch nicht bekannt. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach etwa einer Stunde beendet. Im Anschluss ereignete sich auf dem Rastplatz „Lüneburger Heide“ ein medizinischer Notfall. Da sich durch den Rückstau die Anfahrt des alarmierten Rettungswagens verzögerte, wurde von der Leitstelle die von der Einsatzstelle abrückenden Feuerwehren zum Rastplatz beordert. Dort leisteten die Einsatzkräfte, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, die erste medizinische Versorgung.

Text: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt  

  • 18.06.2021 gegen 19:00 Uhr: Unwettereinsätze in Schätzendorf

Gegen 19:00 Uhr ist ein kurzes Gewitter mit starken Windböen über Sahrendorf und Schätzendorf hinweggezogen. Die Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf musste daraufhin zu drei Einsatzstellen in Schätzendorf ausrücken. In der Straße im Schätzendorfe und in der Rahnstraat drohten Äste auf die Straße zu fallen, oder es lagen bereits Bäume auf der Straße. Die Einsatzstellen in der Straße im Schätzendorfe wurde von einem Forstunternehmen aus Sahrendorf abgearbeitet.Nach Angaben von Dorfbewohnern soll eine Windhose durch Schätzendorf gezogen sein.Einige Dächer sollen auch in Mitleidenschaft gezogen worden sein, hier musste die Feuerwehr aber nicht tätig werden

  • 30.05.2021 um 15:00 Uhr : Auslösen der Brandmeldeanlage im Seniorenwohnheim in Egestorf

Es wurde kein Feuer festgestellt. Warum die Anlage ausgelöst hatte blieb unklar.

  • 24.05.2021 um 20:04 Uhr : Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall auf der BAB 7
  • 09.05.2021 um 16:09 Uhr : Motorradunfall zwischen Schätzendorf und Ollsen

Junge Frau stürzt mit ihrem Motorrad

Am Sonntagnachmittag wurden die Feuerwehren aus Sahrendorf/Schätzendorf und Egestorf zu einem Motorradunfall alarmiert. Auf der K46 zwischen Schätzendorf und Ollsen war eine Motorradfahrerin in einer 90 Grad Kurve aus ungeklärter Ursache mit ihrem Motorrad gestürzt. Die junge Frau aus Lüneburg wurde unter der sich dort befindlichen Leitplanke schwer eingeklemmt. Ersthelfer, darunter auch zwei Ärzte, betreuten die Verunfallte bis zum Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Nach intensivmedizinischer Erstversorgung gelang es den Helfern die Frau nach rund einer halben Stunde zu befreien. Nach weiterer Versorgung im Rettungswagen wurde die Frau mit dem Rettungshubschrauber “Christoph Hansa“ in eine Klinik geflogen. Zwei weitere Motorradfahrer aus der Gruppe wurden durch die Einsatzkräfte und Polizeibeamte betreut. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Landstraße voll gesperrt werden. Neben den etwa 40 Einsatzkräften der Feuerwehr, darunter der Gemeindebrandmeister und sein Stellvertreter, waren ein Rettungswagen, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber am Einsatz beteiligt. Die letzten Einsatzkräfte konnten nach rund 90 Minuten die Einsatzstelle verlassen. Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Polizei Hanstedt.

Text: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt  

  • 04.05.2021 um 15:30 Uhr: Brennt LKW

Auf der BAB 7 sollte ein LKW brennen.

  • 03.05.2021 um 11:30 Uhr: Verkehrsunfall LKW auf der BAB7

Schwierige Anfahrt durch fehlende Rettungsgasse

Am Montagvormittag sind die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf zu einem LKW-Unfall auf die BAB 7 alarmiert worden. Zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Bispingen hatte ein LKW-Fahrer ein Stauende übersehen. Der Fahrer hatte vermutlich noch versucht über den Pannenstreifen auszuweichen, ist dann aber mit der Fahrerseite auf den vorderen Sattelzug aufgefahren. Anschließend durchbrach er den Wildschutzzaun und kam im Seitenbereich der Autobahn zum Stillstand.

Für die Einsatzkräfte gestaltete sich die Zufahrt zur Einsatzstelle schwierig. Die Rettungsgasse wurde von einigen Verkehrsteilnehmern nur unzureichend gebildet. Die rechte und die mittlere Fahrbahn war durch Lastwagen belegt. Teilweise mussten Einsatzkräfte ihr Einsatzfahrzeug verlassen und die Fahrzeugführer auffordern freie Bahn für die Feuerwehr und den Rettungsdienst zu schaffen.

 Die Fahrerkabine wurde durch den Zusammenstoß massiv zusammengedrückt. Der Sattelauflieger des anderen beteiligten Fahrzeugs wurde ebenfalls stark beschädigt. Entgegen den ersten Meldungen war der Fahrzeugführer in seinem Führerhaus nicht eingeklemmt. Der verunfallte LKW hatte in Fässern und in sogenannten IBC-Containern Gefahrstoffe geladen. Die Einsatzkräfte kontrollierte die Ladung und konnten glücklicherweise feststellen, dass kein Behältnis beschädigt war und somit auch kein Gefahrgut ausgetreten war. Weiterhin stellten sie den Brandschutz an der Unfallstelle sicher und unterstützten bei den ersten Aufräumarbeiten.

Der 53 jährige LKW-Fahrer ist bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert worden. Der zweite am Unfall beteiligte LKW-Fahrer blieb unverletzt.  Während der Rettungsarbeiten mussten die rechte und die mittlere Fahrspur gesperrt werden. Hierdurch kam es zu größeren Verkehrsbehinderungen auf der A7 in Fahrtrichtung Hannover.

Für die rund 30 Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren war der Einsatz nach etwa 2 Stunden beendet. Die genaue Unfallursache und die Schadenhöhe ermittelt nun die Polizei.

 Text: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt  

  • 02.05.2021 um 14:35 Uhr: PKW-Brand

    Zu einem Pkw-Brand auf dem Rastplatz Schaapskaben an der A7 wurden am Sonntagnachmittag die Feuerwehren Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Brand im Motorraum bereits durch einen Feuerlöscher gelöscht worden. Nach der Überprüfung auf Brandnester, mittels Wärmebildkamera, konnten die 31 Feuerwehrleute wieder in ihre Stützpunkte zurückkehren.

Text: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt  

  • 25.03.2021 um 00:00 Uhr: Vorbereitung Landung eines Rettungshubschraubers

Nächtlicher Hubschraubereinsatz in Schätzendorf

Aufgrund eines medizinischen Notfalls wurde der Rettungshubschrauber Christoph Niedersachsen aus Hannover gegen 0:00 Uhr nach Schätzendorf beordert. Die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf wurden ebenfalls alarmiert. Die Feuerwehren sicherten den Landeplatz und bereiteten durch Ausleuchten einer Wiese die Landung des Helikopters vor. Der Patient wurde in Begleitung des eingeflogenen Notarztes mit dem RTW in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach etwa 1 Stunde beendet.      

Text: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt                                                                                                                                            

  • 02.03.2021 um 22:28 Uhr: Unklare Rauchentwicklung in Egestorf

Im Gewerbegebiet in Egestorf wurde eine unklare Rauchentwicklung an einer Halle gemeldet. Nach ausgiebiger Erkundung konnte kein Feuer oder Rauch festgestellt werden.

  • 24.01.21 um 17:30 Uhr: Ölspur in Döhle

Einsatzbilder 2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Coockies zu.