Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf  

                   Ortswehr der Samtgemeinde Hanstedt                  

Montag, Dezember 06, 2021

Die Freiwillige Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf ist eine Ortsfeuerwehr mit Grundausstattung!

Neues Fahrzeug ab Juni 2021

Das Fahrzeug ersetzt das 30 Jahre alte Einsatzfahrzeug VW-LT, das zwischenzeitig ausgliehene Fahrzeug LF 8 geht zurück an die Stadt Winsen/L.

Die Ausschreibung erfolgte im Jahr 2019. Im Juni 2021 konnte das Fahrzeug in Empfang genommen werden. Im September wurde das Fahrzeug offiziell an die Feuerwehr.von der Verwaltung übergeben.

Das Fahrgestell TGL8.180 wurde von MAN geliefert. Den Auftrag für den Aufbau und die Ausrüstung erhielt die Firma Adik aus Mudersbach. DasFahrzeug hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen. Angetrieben wird das Fahrzeug von einem 180 PS Motor mit einem 6 Gang Schaltgetriebe. Das Fahrzeug verfügt über ausreichend Platz für die Staffelbesatzung. Von den 4 Atemschutzgeräten können zwei Geräte im Fahrzeug angelegt werden. Die Blaulichter, Frontblitzer, Heckwarneinrichtung und ein Großteil der Beleuchtung sind in LED-Technik ausgeführt. Der pneumatische Lichtmast ist ebenfalls in LED-Technik ausgeführt und wird über den Bordstrom versorgt. Neben der Normbeladung ist ein Stromerzeuger mit Beleuchtungssatz, eine Tauchpumpe, sowie eine Motorsäge verlastet. Zusätzlich wurde das Fahrzeug ihrem Einsatzgebiet entsprechend angepasst.

Für die Einsätze auf der BAB 7 wurden eine Heckwarneinrichtung, eine Heckwarnbeklebung, sowie Presslufthörner aufgebaut, sowie erweitertes Zubehör für die Verkehrsabsicherung.  Zur weiteren Beladung gehören ein Tür- und Fensteröffnungsset, ein Mittel- und Schwerschaumrohr und ein Rettungsrucksack.

Die Gerätschaften, die bisher im Jahr 2010 beschafften Anhänger seperat mitgeführt werden mussten, sind auf dem neuen Fahrzeug mitverlastet worden. Trotzdem sind für zukünftige Aufgaben auf dem Fahrzeug noch genug Gewichtsreserven vorhanden.


LF 8 TS von 2019 bis 2021 im Dienst der Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf

 


TSF und LF 8 im September 2019                                    LF 8 mit OrtsBm und Vertreter 2020

Das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf hat seinen Dienst nach 30 Einsatzjahren quittiert. Jetzt geht das TSF (auch liebevoll “Hubert“ genannt) in den wohlverdienten Ruhestand. Kurzfristig wurde das Mannschaftstransportfahrzeug der FF Hanstedt bis zum Eintreffen eines Ersatzfahrzeuges an die FF Sahrendorf/Schätzendorf ausgeliehen. Als Ersatzfahrzeug konnte ein bereits ausgemustertes Fahrzeug der Feuerwehr Winsen gewonnen und wieder in Dienst gestellt werden. Das Löschgruppenfahrzeug hatte bereits 25 Jahre in der Ortsfeuerwehr Luhdorf seinen Dienst verrichtet und war dort im August außer Dienst gestellt worden. Bis zum Erhalt des bereits bestellten neuen Einsatzfahrzeuges ist das LF 8 von der Stadt Winsen an die Samtgemeinde Hanstedt ausgeliehen.

 

Anhänger ungebremst 750 kg Nutzlast. von 2010 bis

Ab 2021 nur noch für allgemeinde leichte Transportaufgaben


Um dringend benötigtes Einsatzmaterial mitzuführen ist im Jahr 2010 ein PKW-Anhänger beschafft worden. Bisher musste dieses Material bei Bedarf in privaten Fahrzeugen, oder in dem schon zu engem Fahrzeug mitgeführt werden! Der Anhänger wurde den Bedürfnissen der Feuerwehr entsprechend ausgerüstet. Somit kann, der Anhänger mitgeführt werden und dann ist ein Stromerzeuger, mit Beleuchtungssatz, Motorsäge mit Zubehöhr, Tauchpumpe und allerlei Kleingerät am Einsatzort. Der Anhänger ist mit eigener unhabhängigen Beleuchtung ausgestattet, um auch bei Dunkelheit gefahrlos arbeiten zu können! Bei Bedarf ist er ohne großem Aufwand wieder in seinen Urzustand zurück zu bauen. Dann kann er auch zu anderen Transportzwecken genutzt werden

 

Zu dieser Grundausstattung gehört ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit Staffelbesatzung!

Eine Staffelbesatzung besteht aus 6 Feuerwehrkräften. Eine Tragkraftspritze mit einer Förderleistung von 800 Liter in der Minute, bei einem Druck von 8 bar gehört zur Standardausrüstung. Weiterhin ist das Schlauchmaterial und die Ausrüstung auf die Aufgabe als Ortswehr ausgerichtet.

 

Einsatzfahrzeug                                     
TSF, 1989 bei der Fahrzeugübergabe außer Dienst nach 30 Jahren 2019               TSF, 2019 im Einsatz auf der BAB 7
1989 war das Fahrzeug für unsere Ortswehr ein modernes Fahrzeug. Doch im laufe der Jahre wuchsen auch die Anforderungen einer Ortswehr. So wurde zum Beispiel die Ortswehr mit Atemschutzgeräten ausgerüstet. Mittlerweile können 4 Atemschutzgeräteträger ausgerüstet werden. Auch andere Ausrüstungsgegenstände kamen hinzu. Das Fahrzeug kam dann an die Grenze der Zuladungsfähigkeit. Deshalb wurden wenig genutzte Ausrüstungsgegenstände vom Fahrzeug entnommen, im Haus der Feuerwehr gelagert und nur bei Einsatzbedarf mitgeführt. Durch die enge Zusammenarbeit mit der FF Egestorf wird dieses Fahrzeug auch auf der BAB 7 eingesetzt, hier ist es aber nur als Mannschaftstransportfahrzeug im Einsatz!
Tragkraftspritzenfahrzeug VW-Bus T1 und VW-Bus T2
Beide Fahrzeuge beim Wechsel 1983 in der Gerätehalle. Der VW-Bus T1 war von 1964 bis 1983 im Dienst der Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf. Der VW-Bus T2 wurde 1989 durch das Tragkraftspritzenfahrzeug VW LT abgelöst.
Tragkraftspritzenanhänger (TSA)
Der Tragkraftspritzenanhänger war bis 1964 im Dienst und wurde von VW-Bus T1 abgelöst.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Coockies zu.